En plein air Ausstattung – Aquarell Staffelei

eingetragen in: Werkzeuge | 0

Meine persönlichen Werkzeuge für die „En plein air Aquarellmalerei“

Aquarell Staffelei:

Hier werde ich demnächst eine Möglichkeit  vorstellen, wie ein Aquarellstativ aussehen kann, das leicht aufzubauen und zu transportieren ist. Ich habe dabei absichtlich darauf verzichtet, Ablagen und andere Vorrichtungen am Aquarell-Stativ einzubinden. Ein zweites kleineres Arbeitsplatz-Stativ leistet hier für mich sehr viel bessere Dienste, da es es Outdoor viel flexibeler einsetzbar ist. Das Aquarell-Stativ kann zudem auch als Tischstativ umgebaut werden. (Bild 1 – Nürnberg 2018 – An der Burg: Sicht auf das Museum  — Bild 2: Alles dabei für unterwegs: Aquarellataffelei und Arbeitsstativ mit Aufbau – Copyright auf alle Bilder)

Dies hier auf den Fotos ist die „Schönwetter“ Version. Ich habe mir noch Abdeckmöglichkeiten zusammengestellt und Aufhänger zu Beschwerung und Stabilisierung der Stative. Das Arbitsplatzstativ ist drehbar (schwenken ist hier möglich , aber wohl nicht sinnvoll …(:-) ) – Das Aquaellstativ ist in alle Richtungen schwenkbar, so das die nasse Farbe in entsprechende Richtungen verlaufen kann. Maximale Stellung ist senkrecht nach vorn und fast senkrecht nach hinten, links und rechts… Das Besondere an diesem Stativ ist die Möglichkeit der Schwerpunktverlagerung der Auflage. Alles besteht aus Aluminium, ist zusammensteckbar und wird über Flügelschrauben fixiert. Als Maxi-Version gibt es längere und stärkere Mittelblechstreifen. Aktuell habe ich darauf ein 6cm starken Malbrett mit 80×60 cm Aquarellkarton aufliegen. Die Stativbeine müssen daher gespreizter ausgefahren werden um alles optimal zu stabilisieren. Wichtig ist, dass es funktioniert. Jeder, der einmal in dieser Größe Aquarelle gemalt hat, weiß wie sperrig so ein großes Malbrett ohne Aquarellstaffelei ist.

Wie wird alles verstaut und wie schwer ist das Gepäck?

Erstaunlicherweise war ich unterwegs mit dem leichtesten Gepäck. Die Malsachen wiegen kaum etwas und alles andere ist aus Aluminium. Ich habe einen großen Rucksack, der auch für Kanufahrten tauglich ist, also wassergeschützt. Die zwei Stative mit den kleinen Blechen und einen Alu Sitz, passen sehr gut in den Rucksack. Etwas sperrig ist eine A3 Weichplastikbox, in der mein Aquarellpapier und was noch so hineinpasst, verstaut ist. Eine A4 Version beinhaltet Malklapppalette, Wasserbehälter, Pinselbox, Klemmen, etc. – All dies hat sich in der Praxis bei mir sehr bewährt und wurde von Malreise zu Malreise immer wieder neu überarbeitet. Man hat jetzt alles geordnet in zwei Haupt-Boxen und kann alles schnell einmal zusammenpacken, wenn ein Unwetter aufzieht. Der Rücksack wiegt dann so um die 10kg, wenn auch das Malwasser mitgenommen wird. Dies ist dann auch schon die Maximalausstattung. Es ist eigentlich bereits ein Qutdoor Studio … Das Arbeitsplatzstativ benötigt man nicht, wenn man nur zum Urban Sketching unterwegs ist. Da ich sehr oft im stehen skizziere, ist das Stativ immer mit dabei. Ich habe noch eine Mini-Version der Kanten- und Mittelbleche, so dass ich hier auf Sketchbook Größe arbeiten kann und nicht die größeren Bleche benötige. Ich koloriere dann entweder zu Hause oder habe eine kleine Taschenpalette mit.

Was kosten solche Stative mit Kugelkopf? Beide zusammen auf jeden fall unter 100€. Je nachdem, wieviele Weckselplatten für eine Blitzumbau haben möchte, erhöht sich der Preis um einige Euro. Blitzumbau? Ja, wer gene schnell ein anderes größeres oder sehr kleines Format malen möchte, kann direkt in 10 Sekunden den Aufbau wechseln. Man kann aber auch die Blechstreifen lösen und durch andere Größen ersetzen. In der Standardversion passen bereits 12 cm bis 45 cm Formate zwischen die Blechwinkel. Mit zwei Klammern gesichert kann auch hochkant gemalt werden in Größen um 70cm x 45 cm. Für das “ En Plein Air Malen“ reicht dies in der Regel aber volkommen aus.

Weitere Themen folgen (z.B. Aquarellmalen bei kalten nassen Wetter… Wie bekomme ich mein Papier trocken?)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.