Schnelle Bleistift Skizzen

eingetragen in: BLOG | 0

Schnelle Bleistift Skizzen üben

Warum schnell Zeichnen? Für mich ist es ein Ziel, draußen vor Ort schnelle Zeichnungen anfertigen zu können. Die Wettersituation kann sich schnell ändern. Da hilft beispielsweise eine schnelle Skizze, die die Licht und die Schattenverhältnisse einfängt. Daran kann man sich dann im weiteren Verlauf orientieren. Für ein Motiv sollen zudem verschiedene Kompositionen als Skizzen angefertigt werden, um herauszufinden welche dieser Skizzen sich für das Motiv und letztendlich für das Aquarell am besten eignen.

Hier eine meiner meiner schnellen Bleistift – Skizzen/Übungen

Diese Übung dient dazu, viele verschiedene Posen zu üben. Mal Menschen, mal Tiere. Draußen vor Ort hat man sehr wenig Zeit, sich bewegende Menschen oder Tiere zu erfassen. Da hilft es, vorab schon einmal gewisse Dinge geübt zu haben. Größe, Proportionen, Licht und Schatten, Körperhaltung und Gleichgewicht, etc. Dies trainiert auch das Gedächtnis. Ein Augenblick wird im Kopf festgehalten. Danach wird ohne weiter hinzuschauen, die Erinnerung auf das Papier gezeichnet. Aufgrund der Erfahrung aus den Übungen, können Dinge, die man nicht richtig gesehen hat, oft „glaubwürdig“ ergänzen. Es gibt viele verschiedene Zeichenübungen, die helfen sollen, die Welt besser abbilden zu können. Beispielsweise die Fotos auf den Kopf stellen und die Skizze genau so, auf den Kopf gestellt, skizzieren.

Diese Holzfigur, als Modell für das Zeichnen, kennt wohl jeder. Man kann sie verbiegen, um verschiedenen Posen darzustellen. Ich habe im Hintergrund einen schwarzen Karton gesetzt und mit einer Lampe die Figur beleuchtet und schließlich abfotografiert. So erhält man schöne Übungsvorlagen mit spezieller Beleuchtung, die man Üben kann. Im Alltag hat man dann weniger Probleme mit dem Streulicht umzugehen. Hier ein paar meiner selbst erstellten Holzfigur Posen. Diese stelle ich hier einmal zum Üben frei zur Verfügung. Die Fotos selber dürfen nicht kommerziell genutzt oder verändert werden..

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.