Der April 2019

eingetragen in: BLOG | 8


Herzlich willkommen im April 2019!

Die allgemeine Plein Air Saison beginnt jetzt wieder! Im April stehen daher einige Übungen an. Menschen in verschiedenen Posen, bzw. Menschen in Bewegung zu malen. Diese Übungen sollen später in Städtelandschaften, sogenannte City-Landscapes, integriert werden. Zunächst wird noch viel gezeichnet, beziehungsweise vorgezeichnet. Ziel für die Aquarellmalerei soll aber sein, ohne Vorzeichnungen mit dem Beistift die Motive/Vorlagen umzusetzen. Der Kunstmaler Reinhold Spatz aus Gifhorn kann dies in Perfektion und hat mich angehalten, dies immer wieder zu üben. Einige Ergebnisse werde ich hier in diesem Monatsblog veröffentlichen, wie schon im März … Darunter werden sicherlich auch wieder ganz allgemeine Projekte sein.

22-April 2019

Gestern Abend habe ich beim Aufräumen meine UNVOLLSTÄNDIGEN in die Hände bekommen. Ich überlege, was ich mit diesen vielen Bildern machen soll. Zu Ende malen? Es sind fast alles Bilder, die vor Ort entstanden sind. Eigentlich sollten sie auch dann vor Ort zu Ende gemalt werden. Wenn überhaupt ,,,, Dieses Jahr bin ich ja nicht weit von Nürnberg entfernt unterwegs … Hier einmal zwei Beispiele aus meinem Haufen … Einmal ein Nürnberg Panorama und einmal eine Sicht aus dem Garten heraus hinter der Burg … Beide noch lange nicht fertig!

21-April 2019

Ich wünsche Allen „FROHE OSTERN“ und weiterhin schönes Wetter!

Heute habe ich mir Black Velvet Flachpinsel bestellt. Meine aktuellen Pinsel sind nicht so gut geeignet zum Lavieren/Lasieren. Für meine Studien male ich gerade Elefanten mit Unterstützung einiger freien Pixabay Fotos. Dabei geht es mir diesmal nicht darum, das Foto sehr genau wiederzugeben. Vielmehr nutze ich verschiedene Ansichten, um eigene virtuelle Darstellungen zu generieren. Dabei nutze ich verschiedene Farbmischungen, um die jeweiligen Farbeffekte herauszuarbeiten.

 

18-April 2019

Derzeit bereite ich hier auf der Homepage einen Artikel zu meinen Studien vor. Genauer gesagt, geht es um Aquarell-Farbstudien – Darauf aufbauend wird es viele weitere Artikel von mir geben. Warum und weshalb wird im ersten Artikel beschrieben. Da dies zweisprachig umgesetzt werden soll, benötige ich noch etwas Zeit bis hin zur Veröffentlichung hier auf der Homepage. Auch wenn es so scheint, als würde in nächster Zeit nichts Neues auf der Homepage passieren, wird im Hintergrund fleißig geschrieben und gemalt. Im Auswahl-Menue wird es unter der Option „Über meine …“ die neue Kategorie „Studien“ geben. Hierüber können dann diese Artikel aufgerufen werden.

 

16-April 2019

Heute ging es wieder hinaus zu einem Sketchwalk – Fünf Stunden war ich unterwegs und habe ca. 10km abgeklappert. Hier ein paar erste Eindrücke.

Sicht in Richtung Bokel

Camping Falt-Tisch

Das Motiv

Die schnelle Skizze

 

15-April 2019

Nach einem Foto von skeeze auf Pixabay habe ich diese Skizze gemalt.

Schmincke Horadam Aquarellfarben auf rauem Bockingford AquarellSpiralblock, 300g , 41x31cm

12.April 2019

Heute habe ich meine Homepage DAHEIMLERNEN.DE geschlossen und die Adresse hierher verlinkt. Ich habe zudem heute diese Homepage etwas umgestaltet. Der Menue-Punkt „Über meine…“ soll zukünftig ausgebaut werden. Geplant sind neben den Werkzeugen, die Kategorien Studien, Farben, Projekte, Bilder u.m. Zu jedem dieser Kategorien wird es ausführliche Beiträge geben.

14.April 2019

In der Frühe ging es heute am Sonntag hinaus in die Natur. Auf der Suche nach schönen Motiven für die Aquarellmalerei, bin ich auf eine Kuhherde gestoßen. Hier habe ich viel Material gesammelt für Bleistiftskizzen und Aquarellvorlagen. Direkt vor Ort habe ich nicht skizziert, da es kühl und windig war. Zudem nieselte es ab und zu …

 

2.April –

Das Malen von  Aquarell-Portraits wurde hier auf meiner Homepage noch nicht erwähnt. Tierportraits habe ich schon öfter gemalt, menschliche Portraits nur ganz selten. Zukünftig werde ich dieses Thema ebenfalls ausbauen. Einige Workshops von Carrie Stuart Parks habe ich bereits zu diesem Thema durchgearbeitet. Sie malt großartige Aquarell-Portraits! Durch Sie bin ich zu meinen bevorzugten Tuben-Aquarellfarben gekommen. Mittlerweile habe ich ein kleines Farben-Depot. Diese Farben nutze ich NUR für (Portrait-)Aquarelle, nicht aber für Aquarellskizzen. Im Gegensatz zu diesen auf Honig basierenden MGraham Farben aus den USA, gibt es die Kremer Aquarell-Farben wohl nur in Näpfchen. Ich liebe Aquarellfarben, die auf Honig basieren. In der richtigen Zusammensetzung verteilen sich die Pigmente sehr gleichmäßig auf dem Büttenpapier.

 

8 Responses

  1. Barbara
    | Antworten

    Moin, dir (und der Gruppe hier) noch Frohe Ostern, auf dem letzten Drücker quasi….
    Vllt die Elefanten in abstrakten Farben malen, wäre es ein Versuch für dich wert?!
    Ich bin etwas im Packstress, was nehme ich mit, was nicht, wie üblich bei Reisevorbereitungen…Disziplin! ist angesagt, lieber würde ich mich meinen Farben hingeben….auf der Terrasse…doch dann droht/kommt das Chaos….
    Also dir viel Freude und Kreativität beim Malen, Grüße Barbara

    • Uwe
      | Antworten

      Hallo Barbara,
      die Elefanten male ich mit reduzierten Farbpaletten. Für mich wird es Zeit die nächsten Schritte in meiner Aquarellmalerei zu gehen und es wird sich so einiges ändern. Lasse Dich überraschen! Vor Mai wird es allerdings nichts mehr.
      Ja, das kenne ich nur zu gut. Die Packerei! Ich habe bisher immer zu viel mitgeschleppt. Eine schöne und erholsame Zeit wünsche ich Dir … und ein paar schöne Bilder!
      Viele Grüße
      Uwe

  2. Barbara
    | Antworten

    Moin Uwe, zu deinem Aquarell mit den Schafen: die Tiere sind dir sehr realistisch gelungen. Nur der grüne Hintergrund ist zu grün? Das Foto hast du 1zu1 übernommen. Ich frage mich, wie kann man eine grüne Wiese wie auf dem Foto darstellt? Vllt zum Horizont heller im Grünton werden? Und zusätzlich etwas HZ+Himmel andeuten?
    Dein Augenmerk lag auf den Schafen, insofern alles gut.
    Mit kreativen Grüßen Barbara

    • Uwe
      | Antworten

      Vielen Dank fürs Anschauen und Kommentieren, Barbara!
      Ja, mein Ziel war, mich so stark wie möglich an die Fotovorlage zu halten. Die Wiese im Hintergrund ist eigentlich noch viel zu hell im Vergleich zum Foto. Ich hatte vor, dort noch drei Schafe unscharf zu platzieren. Beim Foto gibt es keinen sichtbaren Horizont. Somit wirkt auch die Luftperspektive und Farbperspektive kaum. Hinten ist der Hintergrund dunkler und nach vorn hin werden die Objekte heller. Ähnlich wie beim Stillleben. Das Grün im Vordergrund könnte vielleicht wärmer sein und im Hintergrund kälter.
      Ich beschäftige mich sowieso gerade mit dem Thema Farben und Farbmischungen. Mehr dazu demnächst unter „Über meine …“ -> „Studien“.
      yes Sicherlich kann man sich viele verschiedene alternative Kompositionen ausdenken und umsetzen. Die hellen Schafe brauchen aber immer einen dunkleren Hintergrund. Ein dunklerer Himmel, ein Stall oder so eine Wiese…. Die Wiese hätte sicherlich noch weiter ausarbeiten können. Aber Du hast es richtig gesehen: Wichtig waren mir diese Schafe. Dies sind meine Allerersten diese Rasse. smile

      Ich wünsche ein Dir ein schönes Osterfest!

      Viele Grüße
      Uwe

  3. Christine
    | Antworten

    Guten Morgen Uwe,
    die Landschaft um Dich herum erinnert mich ein wenig an englische Landschaften! Da finden sich bestimmt einige lohnenswerte Motive! Die Kuhherde gefällt mir! Ich werde heute wohl mal auf dem Friedhof sketchen, grins! Das Wetter wird ja jetzt von Tag zu Tag wärmer!
    Schöne kreative Grüße!
    Christine

    • Uwe
      | Antworten

      Hallo Christine!
      Schön, dass Du hier vorbei schaust! Ja, stimmt. Könnte durchaus auch eine Landschaft in England sein.
      Haha, der Friedhof ist ja schon ein etwas spezieller Ort…

      Viele Grüße in den Süden!
      Uwe

  4. Barbara
    | Antworten

    Moin Uwe, und ich hatte die Befürchtung, du versinkst im Nirgendwo. Habe dich unterschätzt!
    Dann auf diesem Link weiterhin einen guten Austausch.
    Gutes+ kreatives WE,
    Grüße Barbara

    • Uwe
      | Antworten

      Hallo Barbara!
      Die Entscheidung ist mir auch schwer gefallen die Homepage nach gut 5 Jahren zu schließen.
      Dafür werde ich hier in aller Ruhe weiter machen…
      Ich wünsche Dir ebenfalls ein schönes kreatives Wochenende!
      Viele Grüße
      Uwe

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.