Blazey Web-Entwicklung

Letzte Änderung am Dienstag, 27. August 2019 - 16:59 Uhr

Mein neues Design

 

Die Basics für mein neues Design stehen jetzt! Die Navigationsleiste bleibt jetzt immer sichtbar und verschwindet nicht mehr beim Hoch-Scrollen. Für die Startseite habe ich ein eigenes Template erstellt, das von der normalen Seiten-Einstellung abweicht. Auch für die Artikel (Blog, Web-Entwicklung) habe ich verschiedene Templates (Vorlagen) erstellt. Es wird für spezielle Bereiche, später einmal, verschiedene Navigationsleisten geben. Um so etwas umzusetzen nutze ich einen sogenannten Page-Builder. Speziell den Elementor Pro Page-Builder. Der Nachteil solcher Werkzeuge ist, dass sie immer aktiv sein müssen und etwas zusätzlichen PHP-Speicher für das Plugin benötigen. Wenn man sich mit diesen Dingen arrangieren kann, hat man ein schönes Werkzeug, um Webseiten schneller aufzubauen.

Aber Vorsicht. So ein Werkzeug dient dazu, schneller Internet Präsenzen aufzubauen, ist aber meiner Meinung nach nichts für Laien (Auch wenn so manche Werbung dies verspricht). Grundlage für Elementor ist ein geeignetes Theme. Für Puristen gibt es das „Hello Theme“, ich nutze Astra Pro. Damit nach Theme Updates nicht alles was ich geändert habe, überschrieben wird, nutze ich ein Child Theme von Astra. Den kann man einfach manuell erstellen oder im Online Generator, auf den Astra Seiten, automatisch erstellen lassen. Hier habe ich beispielsweise in der functions.php festgelegt, was bei einer Suche gefunden werden soll und was nicht. In der Grundeinstellung hatte mir Astra wirklich alles angezeigt, wie Templates, Metas, etc. – Dies hat sich mittlerweile aber mit meinem neuen „SUCHE“ Widget erledigt. 

Damit alle Seiten schneller angezeigt werden, nutzte ich etliche Werkzeuge zur Code-Optimierung . Es hat sich aber gezeigt, dass dies immer wieder zu Problemen bei der Anzeige der Webseiten führte. Jetzt nutze ich nur noch ein Cache Programm, das aus den dynamischen Seiten, statische Seiten erzeugt. Gerade bei vielen Neuerungen an den Webseiten, wird allerdings der Cache gelöscht. Wenn ein Benutzer die Seiten dann aufruft, kann es etwas länger dauern bis die Seite angezeigt wird, da sie gerade neu erzeugt wird. Wenn die neue Homepage dann fertig ist, wird die ganz selten vorkommen.

Damit die Webseiten mehrsprachig angezeigt werden, nutze ich das Polylang Werkzeug. Dies organisiert mir vor allem die fremdsprachigen Funktionen, wie die Suche oder das Umschalten von einer Sprache zur anderen Sprache. Hier ist sehr genau auf Kompatibilität aller Komponenten untereinander zu achten. In Sachen Datenschutz und Datensicherheit habe ich auch viel Zeit investiert. Problematisch sind die sich ständig ändernden Gesetzeslagen. Ich überlege daher, die Homepage generell über eine Startseite zugänglich zu machen, auf der der Besucher akzeptieren muss, dass seine Aktivitäten auf der Homepage unter Umständen von mir oder dritten genutzt werden. 

Jetzt wird gemalt! Kopf und Fußzeile geben den Farbraum vor. Alle derzeit eingebundenen Hintergrund-Fotos werden durch Aquarelle später ersetzt. Das Thema „Wolken“ gilt es nun auszubauen. Eine Idee ist, fliegende Objekte zu malen. Quasi zwischen den Wolken (Kopf- und Fußzeile) – Mal schauen …

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.