Letzte Änderung am Sonntag, 19. September 2021 - 11:50 Uhr

Kalenderwoche 37

Mitten im September

In dieser Woche möchte ich alternative Vorgehensweisen für die Portrait Malerei ausprobieren. Zudem sollte ich mal anfangen, die Gesichtselemente einzeln in allen Perspektiven zu üben. In Sachen Winterlandschaften bin ich derzeit ebenfalls weit weg vom Standard Level. Also weiter üben …

Für den live Stream Morgen werde ich heute wieder neues Aquarellpapier auf das Malbrett aufziehen. Welche Person ich versuchen werde zu Malen steht noch nicht fest.

Habe auf die Schnelle ein Motiv ausgesucht. Der weiße Bart gefällt mir gar nicht. Da muss ich einfach mal üben, wie ich so etwas vereinfacht darstellen kann. Es war trotzdem eine nette Übung für mich.

Trash Art

…damit kann ich leben!
Es wurden in letzter Zeit Stimmen laut, die meinten, dass ich meine Bilder nicht immer durch den Schredder ziehen soll. Wenn ich meiner Meinung nach Bilder gemalt habe, die für die Mülltonne sind, sollte ich sie Trash Art nennen und weitergeben. Dann sammelt sich auch bei mir nicht so viel Papier an. Ok, das werde ich mir mal durch den Kopf gehen lassen …

Heute Abend werde ich jedenfalls kleine Übungsskizzen anfertigen. Mal etwas ganz anderes als sonst. Und das auch noch live im Videostream. Wie immer, völlig unvorbereitet und chaotisch 🤣.

Corona Special

…für das September Lied

Heute werde ich nicht malen oder zeichnen. Die Saxofone Einspielungen für das September Lied sind gemacht. Jetzt müssen die Videos noch geschnitten werden. Ein privater Mix soll ebenfalls noch erstellt werden. Morgen wird wieder gemalt … 🤣.

Und wieder ist eine Woche vorbei

…jeder Tag rast an uns vorbei

Viel Kleinkram habe ich heute zu erledigen. Heute Abend werde ich mich dann hinsetzen und ein wenig skizzieren. Mal schauen, ob ich dies dann im Livestream mache. In der nächsten Woche geht es dann mit vollen Schwung weiter. Und langsam muss ich mal meinen Discord Server etwas ausschmücken und mein OBS könnte auch noch mehr medialen Content vertragen. Ich werde auch die Vollversion meines Bots aktivieren, um dann viele weitere Commands zu entwickeln. Es wird also nicht langweilig. 

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.