Blazey Web-Entwicklung

Wetterstation Wierstorf

In den nächsten Wochen werde ich meine Davis Wetterstation aufbauen und hoffentlich, nach so langer Lagerzeit, in Gang bringen. die benötigte Software ist hier in diesem System bereits integriert. Ich bin selber gespannt, wie sich die Station, bzw. die Messdaten hier Online darstellen lassen. Der erste Schritt ist immer der Schwierigste.
Nach sehr vielen Recherchen, bin ich doch etwas skeptisch geworden, was die öffentliche Datenpräsentation angeht. Eigentlich wollte ich mir einem IP LIVE Daten-Logger kaufen, um  die Wetter-Daten direkt zu Weatherlink zu leitet. Einen Computer, der die Daten abholt und direkt ins Internet stellt, hätte ich mir gespart. Der Dienst von Weatherlink schottet allerdings die Nutzer-Daten ab. Ein allgemeines Veröffentlichen der Wetter-Daten ist nicht mehr möglich. Zudem müsste ich dafür bezahlen, mir meine Daten mit einer handvoll „Freunden“ ansehen zu können. Damit kommt für mich diese Methode der direkten Datenübermittlung nicht in Frage. 
Also bleibt nur die altbewährte Möglichkeit, über einen lokalen Computer die Daten von der Station abzuholen, auszuwerten und ins Internet auf diese Homepage zu übertragen. Dafür käme für mich nur ein Notebook in Frage, das auch während eines Stromausfalles die Daten weiterhin verarbeiten kann. Wie oft ein Daten-Update auf die Internetseiten erfolgen soll, ist von mir noch nicht zu Ende gedacht. Ständiges Ein-und Ausschalten belastet das Notebook. Ein ständig eingeschaltes Notebook, erhöht den Stromverbrauch und birgt im 24-Stunden Betrieb noch weitere Gefahren. Ich werde erst einmal weiter nach einem Kompromiss suchen …
Jetzt werde ich die Wetter-Station erst einmal aufbauen und in Betrieb nehmen. Dann sehen wir weiter… 

Update: 1. August 
Ich habe einen guten Tipp von einem Mitglied aus der 
Wetter-Software Gemeinschaft erhalten, wie ich mein Problem lösen kann. Dieses Modul löst meine Probleme : Die MeteoBridge Pro.

Wie es weitergeht folgt demnächst …